Tristar WF-2141 Waffeleisen Test 2017

Tristar WF-2141 Waffeleisen

Tristar WF-2141 Waffeleisen
8.1

Design

7.8 /10

Reinigung

8.6 /10

Preis-Leistung

8.1 /10

Waffeltest

8.0 /10

Pro

  • günstig
  • sehr kompakt
  • schnelles Auheizen

Contra

  • Waffeln werden an der Unterseite brauner
  • stinkt am Anfang
  • wird außen sehr heiß

Tristar WF-2141 Waffeleisen im Test

Maße: 24,2 x 35,1 x 9,8 cm

Gewicht: 0,998 Kg

Leistung: 1200 Watt

Das Tristar WF-2141 Waffeleisen ist eine der günstigsten Optionen, wenn es einen nach belgischen Waffeln gelüstet. Optisch sieht es recht ansprechend aus, was besonders an der schönen Edelstahl Verkleidung liegt. Durch eingebaute Antirutschfüße steht das Gerät auf so ziemlich jeder Oberfläche extrem sicher und solide. Trotz des günstigen Preises wird auch der Rest des Waffeleisens sehr stabil. Schön ist zudem, dass ich eine Kabelaufwicklung im boden des Gerätes befindet. Dadurch und auch insgesamt lässt sich das Gerät aufgrund seiner kompakten Bauweise leicht und platzsparend verstauen.

Das Aufheizen funktioniert recht gut und nachdem man das Waffeleisen eingefettet hat, kann man schon nach kurzer Zeit auf die ersten Waffen warten. Beim ersten Aufheizen muss man sich allerdings ersteinmal auf einiges an Gestank gefasst machen. Später funktioniert dann aber alles reibungslos. Anders als bei vielen Konkurrenzprodukten, hat man durch die Einstellungsmöglichkeit von 5 Temperaturstufen etwas mehr Kontrolle über den Backvorgang. Unterstützt wird dies noch durch eine Kontrollleuchte die anzeigt wenn die Waffel fertig ist. Diese funktioniert zwar nicht perfekt, aber durchgehend gut.

Leider wie merkt man schnell, dass das Tristar WF-2141 Waffeleisen die Waffeln von unten immer etwas dunkler anbräunt. Das schadet dem Wassererlebnis zwar nicht extrem, aber ist für die Ziele definitiv ein Minuspunkt. Im Gebrauch wird zudem auch die Außenhülle des Waffeleisens recht heiß, deshalb sollte man Kinder möglichst von dem Gerät fernhalten. Nicht schön ist, dass sich auch der Griff bei längerer Benutzung deutlich erwärmt. Diser ist zudem auch nicht allzu groß und leicht zu fassen. Deshalb kann es durchaus passieren, dass man abrutscht und sich verbrennt.

Insgesamt liefert das Tristar WF-2141 Waffeleisen eine solide Qualität zu einem günstigen Preis. Die Reinigung fällt auch nicht schwieriger als bei deutlich teureren Produkten und durch die verschiedenen Temperaturstufen erhält man zusätzliche Kontrolle über den Backvorgang. Dabei muss man aber aufpassen dass man sich nicht an der heißen Außenhülle verbrennt und sich damit zufrieden geben dass sie Belgische Waffeln nicht rund um goldgelb werden.