Severin WA 2106 Duo-Waffelautomat Test 2017

Severin WA 2106 Duo-Waffelautomat

Severin WA 2106 Duo-Waffelautomat
8.4

Design

8.5 /10

Reinigung

8.3 /10

Preis-Leistung

8.5 /10

Waffeltest

8.4 /10

Pro

  • recht kompakt
  • leichte Reinigung
  • gute Antihaftbeschichtung

Contra

  • Teig kann leicht zur Seite hinauslaufne

Severin WA 2106 Duo-Waffelautomat im Test

Maße: 25,5 x 14 x 23,5 cm

Gewicht: 1,5 Kg

Leistung: 1000 Watt

Der Severin WA 2106 Duo-Waffelautomat bietet wie man schon von den Namen entnehmen kann Platz für zwei Waffeln, was normalerweise nur bei belgischen Waffeln üblich ist. Besonders bei der Herstellung von größeren Mengen von Waffeln wird dies sehr nützlich und die Zeiteinsparung ist enorm. Dafür dass sich zwei herzwaffeln mit diesem Gerät herstellen lassen ist es trotzdem noch erstaunlich kompakt und es lässt sich gut in jedem Schrank unterbringen. Insgesamt wirkt das Waffeleisen sehr stabil und hochwertig hergestellt. Auch von außen überzeugt dass Design mit seinem dezenten schwarz.

Nach einer superschnellen Aufheizzeit ist der Severin WA 2106 Duo-Waffelautomat bereit für die ersten Waffeln. Dabei kann man über einen praktischen Dreh-Regler auswählen wie schnell und wie intensiv man die Waffen gebräunt haben will. Zudem lässt sich der Status des Gerätes leicht über die Kontrollleuchten ablesen.

Nicht nur die Aufheizzeit, sondern auch die Backzeit ist außerordentlich kurz. Trotzdem werden die Waffeln immer schön goldbraun. Zudem muss man beim Backen von mehreren Waffen nur das erste Mal die Pfannen ölen. Die Antihaftbeschichtung funktioniert super und alle Waffen lassen sich leicht lösen und hinterlassen kaum Rückstände. Dadurch wird auch die Reinigung zum Klacks. Nur einmal kurz abwischen und dann ein Küchenpapier hineinlegen, schon ist man fertig. Man muss nur aufpassen wirklich die richtige Teigmenge zu benutzen, da sonst der Teig zu Seite hinausläuft und dann deutlich mehr Reinigungsarbeit hat.

Insgesamt ist der Severin WA 2106 Duo-Waffelautomat ein super Gerät, was die Backdauer von Waffen enorm verkürzen kann und das ganze noch zu einem relativ günstigen Preis. Zudem ist das Waffeleisen sogar noch recht kompakt und weißt keine größeren Konstruktionsfehler auf.