Krups FDK 251 Waffeleisen Test 2017

Krups FDK 251 Waffeleisen

Krups FDK 251 Waffeleisen
9.1

Design

8.9 /10

Reinigung

9.6 /10

Preis-Leistung

9.0 /10

Waffeltest

8.8 /10

Pro

  • Reinigung fast unnötig
  • schöne gleichmäßige Waffeln
  • mussn nur 1 mal eingeölt werden

Contra

  • wird außen recht heiß

Krups FDK 251 Waffeleisen im Test

Maße: 31,6 x 15,5 x 29,5 cm

Gewicht: 0,798Kg

Leistung: 850 Watt

Das Krups FDK 251 Waffeleisen ist ein außerordentlich schönes Gerät. Äußerlich überzeugt es mit einem halb schwarzen und halb Edelstahl Design. doch das Waffeleisen sieht nicht nur gut aus, sondern macht auch direkt einen sehr wertigen Eindruck. Holt man es zum ersten Mal aus der Verpackung merkt man sofort wie schwer und stabil es ist. Die Bedienung ist wie man es von Waffeleisen erwarten kann kinderleicht und benötigt keiner großartigen Anleitung. Dieser zusätzliche Platz wurde genutzt um noch ein paar waffelrezepte mit unterzubringen, die in der Tat sehr gut schmecken.

Doch nun zum wesentlichen, den Waffeln. Schaltet man das Krups FDK 251 Waffeleisen ein, heizt es nur sehr kurzer Zeit zur Betriebstemperatur auf. Nun kann man auch schon den Teig für die zwei belgischen Waffeln in die dafür vorgesehenen Pfannen einfüllen. Dabei muss man allerdings aufpassen nicht zu viel Teig zu benutzen. Nach vorne wird der Teig durch eine Gummidichtung davon abgehalten aus dem Gerät hinauszulaufen, zu den Seiten kann dies jedoch recht leicht passieren. Sas ist zwar nicht weiter schlimm, doch wenn man es nicht nach kurzer Zeit weg macht legt man sich deutlich mehr Reinigungsarbeit auf als nötig.

Schön ist wie hochwertig die Pfannen mit ihrer Antihaftbeschichtung sind und wie gut sie funktionieren. So muss man sie nur zu Beginn des Waffelbackens mit Öl einstreichen. Danach lassen sich die Waffen wie aus dem Lehrbuch leicht aus dem Waffeleisen lösen. Vieles an dem Gerät erscheint kinderleicht, dennoch ist davon abzuraten Kinder ohne die Aufsicht von Erwachsenen an das Gerät heranzulassen. Nicht nur von innen, sondern auch von außen wird das Gerät im Betrieb sehr heiß. Zwar hat das Krups FDK 251 Waffeleisen einen speziellen wärmeisolierten Griff, doch auch dieser kann durch den kondensierenden Wasserdampf sehr warm werden.

Insgesamt ist das Krups FDK 251 Waffeleisen ein sehr überzeugendes Gerät, mit dem sich angenehm und einfach Belgische Waffeln zu Hause herstellen lassen. Besonders beeindruckend ist wie gut die Antihaftbeschichtung funktioniert. Zwar muss man das Gerät nach der Benutzung von dem herausgelaufen im Teig reinigen, doch nicht selten findet man auf den Pfannen nicht den kleinsten Flecken Schmutz, so dass man diese nur noch mit einem Stück Küchenrolle abwischen muss.