Mini Kühlschrank Test 2016 – Mini Kühlschrank Vergleich

Was ist überhaupt ein Mini Kühlschrank? Es handelt sich grundlegend um eine leichte, handliche und stromsparende Kühlbox. Diese ist ideal zum Kühlen von Speisen, Getränken und einzelnen Lebensmitteln. Jeder hat mit Sicherheit schon einmal eine Minibar in einem Hotel oder Pension gesehen. Mit einem Minikühlschrank, kann man sich den gleichen Komfort auch für Zuhause zulegen. Klar er ersetzt keinen richtigen Kühlschrank, aber ist eine gute Ergänzung für die Kühlmöglichkeiten Zuhause, aber auch unterwegs. Um ihnen die Auswahl zu erleichtern finden sie auf dieser Seite zahlreiche Tests von Mini Kühlschränken, sowie einige Ratschläge wie sie schnell das ideale Gerät für sich finden.

AMSTYLE Minikühlschrank testAMSTYLE Minikühlschrank
Rosenstein & Söhne Minikühlschrank testRosenstein & Söhne Minikühlschrank
Mobicool F15 Thermoelektrischer Minikühlschrank testMobicool F15 Minikühlschrank
Mobicool F16 rot Minikühlschrank testMobicool F16 Minikühlschrank
Exquisit KB 05-4 Minikühlschrank im testExquisit KB 05-4 Minikühlschrank
Bomann KB 389 Minikühlschrank testBomann KB 389 Minikühlschrank
Severin KB 2922 Minikühlschrank testSeverin KB 2922 Mini Kühlschrank
Syntrox Germany Minikühlschrank testSyntrox Germany
Klarstein MKS13 Minikühlschrank testKlarstein MKS13 Mini kühlschrank

Warum brauche ich einen Mini Kühlschrank?

vergleich von minikühlschränkenNatürlich sollte man sich vor dem Kauf eines Minikühlschranks zunächst im klaren sein wofür, bzw. Ob man überhaupt so ein Gerät benötigt. Es gibt zahlreiche Gründe warum es nützlich ist so ein Gerät zu besitzen. Vielleicht fehlt schlicht und ergreifend der Platz im Hauptkühlschrank und man braucht einfach eine ergänzende Kühlmöglichkeit. Besonders nützlich ist ein Minikühlschrank auch bei Partys, da er einem extra Platz für Getränke bietet. Auch so sind diese kleinen Kühlschränke ausgezeichnet für Getränke geeignet und ermöglichen einem auch im Sommer den Genuss von kaltem Bier, ohne dass man sich zu weit bewegen muss. Ein wichtiger Aspekt der Attraktivität von Mini Kühlschränken ist zudem ihre Mobilität. So lassen sie sich ohne Problem im Schlafzimmer, Wohnzimmer oder Garten aufstellen und auch wieder umbewegen. Deswegen sind die kleinen Kühlwunder auch sehr beliebt bei Campern, die nicht auf den Komfort eines kalten Bieres verzichten wollen.

Vorteile eines Mini-Kühlschranks:

  • stromsparend
  • platzsparend
  • leicht/mobil
  • manche besitzen Warmhaltefunktion
  • günstig

Worauf sie beim Kauf eines Mini kühlschranks achten müssen

Vor dem Kauf eines Minikühlschranks sollten sie sich diese Ratgeber durchlesen. Er wird genau darlegen, worauf man vor dem kauf achten muss und worüber man sich vorher Gedanken gemacht haben sollte. Diese Punkte werden ihnen helfen die Testberichte besser interpretieren zu können und schneller ein Gerät zu finden, welches ihren exakten Ansprüchen entspricht. Damit man die Mini-kühlschrank-Tests zu ihrem vollsten nutzen kann, sollte man nämlich schon vorher eine Ahnung haben, wonach man in so einem kleinen Kühlschrank genau sucht.

Einsatzort

die besten minikühlschränkeEine der wichtigsten Fragen, die man sich vor dem Kauf und vor dem Lesen von Vergleichen stellen sollten, ist wo man den Mini kühlschrank überhaupt benutzen will. Die Einsatzorte des Gerätes können sehr vielseitig sein. Diese kleinen Kühlschränke werden unter anderem in Schlafzimmern, Wohnräumen, im Garten, im Keller, in Büroküchen oder auch beim Camping benutzt. Der Einsatzort bestimmt auch stark die Belastung, die das Gerät aushalten muss. Will man ein Gerät für längere Zeit im Garten herausgestellt lassen, so sollte man sich für die passende Qualität in der Preisklasse von 150-250 Euro umschauen. Weiß man jedoch, dass man das Gerät nur ein paar mal im Sommer benutzen wird, reicht oft schon ein Gerät im Preisbereich um 50 Euro. Ein Modell, welches man im Hobbykeller oder in einer Büroküche aufstellen will, sollte für eine gute Qualität wohl um die 80-180 Euro kosten. Durch das Einschränken der Preisklasse und dem Wissen darum, welchen Belastungen der Minikühlschrank standhalten muss, kann man die Auswahl schon um einiges einschränken.

Größe und Fassungsvermögen

Wichtig um den genauen Standpunkt bestimmen zu können, ist es zu wissen wie viel extra Platz man überhaupt benötigt. Dabei sollte man zunächst ungefähr das benötigte Fassungsvermögen bestimmen. Ein großer Fehler ist es jedoch den kauf nur vom Fassungsvermögen abhängig zu machen, denn es gibt noch eine weitere wichtige Größeneigenschaft von Minikühlschränken. Nicht jeder Minikühlschrank ist so aufgebaut, dass er Platz für 1 Liter oder 2 Liter Flaschen bietet. Deswegen ist es erneut wichtig sehr exakt zu wissen, wofür man den kleinen Kühlschrank benutzen wird.

Stromsparend

Natürlich ist auch der Preis ein wichtiger Entscheidungsfaktor beim Kauf von jedem Gerät. Bei Elektrogeräten muss man aber zudem noch auf die Folgekosten achten. Nicht jeder Minikühlschrank ist so stromsparend wie er sein könnte und kostet einem so möglicherweise unnötig viel Geld in den kommenden Jahren. Außerdem ist es inzwischen vielen Verbrauchern immer wichtiger, dass ein Gerät umweltfreundlich ist. Um die Entscheidung für den richtigen Mini kühlschrank zu erleichtern geben alle Hersteller zum Glück die Energieklasse an. Diese ermöglicht es einem auf einem Blick zu sehen wie umweltfreundlich und stromsparend ein gewisses Model ist.

Funktionen

Um das beste Erlebnis aus dem Mini-Kühlschrank herauszuholen, sollte man sich auch über die verschiedenen Funktionen informieren, die verschiedene Modele bieten. Zunächst sind eine gute Innenbeleuchtung und ein genau Temperatur anzeige sehr wichtig und sollten essentiell für den Kauf sein. Zusätzlich muss man nach eigener Präferenz entscheiden, ob man ein Eisfach in dem Minikühlschrank haben will. Dabei ist zu bedenken, dass dieses nie sehr groß sein wird und dafür recht viel Platz von restlichen Kühlschrank wegnimmt. Deswegen ist dieses fast nur für Leute zu empfehlen, die ihren Mini kühlschrank weit weg von ihrem eigentlichen Eisfach benutzen wollen. Manche Minikühlschränke besitzen sogar über eine Warmhaltefunktion, mit der man verschiedenste Gerichte, vor dem Verzehr, auf der bevorzugten Temperatur halten kann. Diese Funktion eignet sich ausgezeichnet für Büroküchen oder Gerät die man mobil vielleicht zu einem Picknick oder beim Camping einsetzen will. Will man einen mobilen Minikühlschrank, ist es besonders wichtig, dass dieser eine 12-Volt-Buchse hat, damit man ihn auch im Auto anschließen kann.

Gewicht

Besonders für Geräte die viel bewegt werden müssen, wie z. B. Minikühlschränke beim Campingausflug, sollte man beim den lesen von Tests auch sehr genau auf das Gewicht der jeweiligen Modelle legen. Manche Minikühlschränke sind auch extra für diesen Zweck wie Kühlboxen mit einem Tragegriff ausgestattet.

Kühlleistung

minikühlschrank testDas Herz und die Seele eines Kühlschranks ist natürlich die Fähigkeit, alles was man in ihn hineinstellt kühl zu halten. Nicht jeder Minikühlschrank ist voll ausgereift und besitzt die Leistung um Getränke auch im Sommer bei 35 Grad Celsius schön kalt zu halten. Ist der Standort des Geräts im Keller, so ist das kein Problem. Ist er jedoch im Garten und möglicherweise sogar noch in der Sonne, so ist es ein enormes Problem. Deshalb sollte man möglichste mehrere Vergleiche lesen und die darin beschrieben Kühlleistung der Modelle gut vergleichen. Dann kann man genau abschätzen, welches Gerät der geforderten Belastung standhalten wird.

Material

Natürlich will man das so eine Anschaffung auch für lange Zeit erhalten bleibt. Deswegen sollte man, besonders wenn man den Mini kühlschrank viel benutzen will, auf die Qualität der Materialien achten. Edelstahl und Stahlblech sind sehr robust gegenüber Kratzern und Beschädigungen. Kunststoff zeigt hingegen deutlich schneller Spuren von Gebrauch. Außerdem ist für viele auch das Design außerordentlich wichtig. Besonders wenn der Mini kühlschrank ein fester Bestandteil des Wohnraums werden soll, wünschen sich viel eine ansprechende Optik. Der Geschmack kann hier ganz verschieden sein. Manche wollen modern, andere hingegen ein Retro-Design.

Reinigung

Um den Mini-Kühlschrank gut zu pflegen, sollte man ihn mindestens 2 mal pro Jahr komplett putzen. Dazu dreht man zunächst den Temperaturregler auf aus und trennt das Gerät von der Stromquelle. Dann schnappt man sich einen Eimer mit Wasser und liest sich in der Anleitung genau durch, welche Reinigungsmittel, wo benutzt werden dürfen. Natürlich kann man auch auf alte Hausmittel wie etwa auf ein Backpulver und Wasser Gemisch zurückgreifen. Dann kann man mit einem Lappen die Innenwände abwischen. Danach sollte man noch die Türdichtung und die Kunststoffteile säubern. Jetzt nur noch alles etwas einwirken lassen und alles mit einem Tuch trocknen. Schon ist man fertig mit der Reinigung des Minikühlschranks und kann ihn wieder in Betrieb nehmen.

Vor dem Kauf mehrerer Mini kühlschrank Test lesen

Um sich ein wirklich gutes Bild zu machen, sollten sie die Testberichte von verschiedenen Seiten im Internet lesen. Immer wieder macht man die Erfahrung, das Testberichte aus dem Internet nicht objektiv oder unabhängig verfasst wurden. Sie lesen sich oft eher wie eine Werbeanzeige der Produktbeschreibung des Herstellers. Deshalb sollten sie ihre Meinung immer auf mehrere Quellen stützen. Eine der vertrauenswürdigsten ist hierbei die Stiftung Warentest, die eigentlich jedem ein Begriff sein sollte.

Wichtige Fragen vor dem Lesen von Minikühlschrank Vergleichen:

  • Wie viel bin ich bereit auszugeben?
  • Wo ist der Einsatzort?
  • Wie viel Platz brauche ich?
  • Aus welchen Materialien sollte er bestehen?
  • Welche Funktionen brauche ich?
  • Wie stromsparend ist er?