Severin TO 2034 Toastofen Test 2017

Severin TO 2034 Toastofen

Severin TO 2034 Toastofen
9.1

Langlebigkeit

8.3 /10

Design

9.4 /10

Benutzerfreundlichkeit

9.5 /10

Pizza test

9.1 /10

Pro

  • kein Vorwärmen nötig
  • perfekte größe
  • Wärmer wird gleichmäßig verteilt

Contra

  • auch außen heiß
  • nur 60 minuten Timer

Miniofen Severin TO 2034 Toastofen im Test

Maße: 40,2 x 45,2 x 28,7 cm

Gewicht: 7,5 Kg

Watt: 1500 Watt

Der Severin TO 2034 Toastofen ist ein Miniofen von ausgesprochener Qualität. Er ist ausgestattet mit 4 Heizstäben, 2 für Unter- und 2 für Oberhitze. Seine vier Gummifüße sorgen für ausgezeicneten halt auf jeder Oberfläche. Enthalten sind in dem ganzen Paket ein Backblech, ein Backrost, ein Krümmelblech und einem speziellen Backblech halter. Der Backblechhalter hat uns wirklich überzeugt. Mit ihm kann man ganz einfach die Speißen in den Ofen schieben und anschlißend rausholen und servieren.

Mit seinem stabilen und zugleich sehr futuristisch anmutenden Aussehen ist der Severin TO 2034 Toastofen nicht nur sehr nützlich sondern auch ein Blickfang in der Küche. Die Bedinung des Miniofens ist super leicht, denn er hat nur drei Schalter, einen für die Einstelllung(Oberhitze, Unterhitze, Ober und Unterhitze), einen für die Temperatur und einen für den Timer. Mithilfe der eingebauten Signalleuchte und dem Timer wird backen zum klacks. Leider ist die maximal Zeit des Timers jedoch nur 60 Minuten.

Mit seiner größe bietet der Severin TO 2034 Miniofen genug Platz für alles was man sich wünschen kann. In ihn passen Pizzen mit einem Durchmesser von bis zu 28 cm, Lasangen und Brötchen locker hinein. Auch die Wärmeverteilung, die bei kleinen Öfen häufig ein Problem ist funktioniert super und lässt die Tiefkühlpizza gleichmäßig warm werden.

Nachdem man die kurze Gebrauchsanleitung gelesen hat, kann man auch schnell loslegen, denn der Severin TO 2034 ist sehr simpel. Er wird extrem schnell heiß, sodass praktisch kein Vorwärmen nötig ist. Man muss nur bei der Temperatur etwas vorsichtig sein, denn die oberste Stufe des Miniofens ist so heiß, dass die Pizza schnell einmal verbrennt. Mit ein bisschen übung hat man aber schnell die richtige Einstellung für die jeweilige Kost heraus.

Ein Problem stellt die Hitze jedoch da, denn der Toastofen wird auch außen heiß. Deshalb sollte man vorsichthalber keine Dinge auf oder in die direkte nähe des Ofens legen, die schmelzen könnten. Insgesamt hat uns der Severin TO 2034 jedoch mit seinem Design, seiner simplen Bedinungsweise und dem Endergebnis(der Pizza) überzeugt.