Krups EA8161 Kaffeevollautomat Test 2017

Krups EA8161 Kaffeevollautomat

Krups EA8161 Kaffeevollautomat
8.8

Reinigung

9.1 /10

Bedienung

8.8 /10

Preis-Leistung

8.4 /10

Geschmack

8.9 /10

Pro

  • sehr schneller Kaffee
  • Favoritenmenü
  • geringer Wartungsaufwand

Contra

  • Milchaufschäumen sehr aufwendig
  • Wasserbehälter schlecht zu entnehmen

Krups EA8161 Kaffeevollautomat im Test

Maße: 47,6 x 38,4 x 28,8 cm

Gewicht: 8 Kg

Fassungsvermögen: 1,8 Liter

Leistung: 1450Watt

Der Krups EA8161 Kaffeevollautomat ist ein Gerät der mittleren Preisklasse. Im Lieferumfang sind zusätzlich zwei Reinigungstabletten enthalten. Die Besonderheit er kommt mit einem Extra Behälter und Schlauch für den Milchschaum. In den Behälter wird die Milch eingefüllt, damit die Aufschäumung direkt in die Tasse gelangt. Der Hersteller verspricht dadurch ein besonderes Geschmackserlebnis für Cappuccino Liebhaber, erreicht aber genau das Gegenteil. Durch diese spezielle Vorrichtung sind auch einige extra Handgriffe zu tun, was die Cappuccino Zubereitung deutlich aufwendiger macht. Das Ergebnis überzeugt jedoch nicht so sehr, dass der Extraaufwand als gerechtfertigt erscheint. Deshalb ist das Gerät eher für Kaffeetrinker zu empfehlen, die nur ab und zu einen Cappuccino genießen wollen.

Doch Kaffee kann der Krups EA8161 Kaffeevollautomat dafür richtig gut. Er besitzt ein großes LC Display und nur 8 Knöpfe und die Maschine ist dadurch super simple zu bedienen und zu erlernen. Trotzdem lassen sich die Kaffeestärke, die Wassermenge, die Temperatur und die Mahlstärke einstellen. In dem Gerät ist zudem ein Thermoblock-System verbaut, welches heißen Kaffee von der ersten Tasse an verspricht. Zudem soll es die Verkalkung reduzieren und somit die Lebensdauer des Kaffeeautomaten verlängern. Das Gerät liefert ab und zwar super schnellen, heißen Kaffee. Dies kann es auch problemlos für 2 Tassen gleichzeitig. Toll ist zudem die Favoriten Menü, dort lassen sich zwei Zubereitungsmöglichkeiten als Favoriten einspeichern und nachher auf Knopfdruck abrufen.

Die Reinigung des Krups EA8161 Kaffeevollautomat fällt auch sehr leicht, da sie automatisch funktioniert. Auch das entkalken, was ja schon durch das Thermoblock-System seltener fällig ist, funktioniert einfach auf Knopfdruck. Außerdem besticht das Gerät mit einem geringen Wartungsaufwand der Brühgruppe. Leider lassen sich Tresterbehählter und Wassertank nicht frontal entnehmen. Der Tresterbehälter wird zu linken Seite entfernt, was relativ leicht fällt. Dabei fällt einem auch direkt auf, dass der Kaffeeautomat echt sparsam ist, denn die Kaffeekuchen sind winzig und fast komplett trocken. Der Wasserbehälter ist leider nicht so leicht zu entnehmen. Er befindet sich auf der Rückseite des Gerätes und man braucht zur Entnahme relativ viel Platz nach oben, was je nach Standort der Maschine relativ nervig sein kann.

Insgesamt gefällt uns der Krups EA8161 Kaffeevollautomat, da er wirklich guten Kaffee liefert. Zwar war es eine gute Idee des Herstellers mit dem speziellen Milchaufschäumer direkt in die Tasse, ab geht komplett nach hinten los. Durch den hohen Aufwand ist dieses Gerät für Cappuccino Vieltrinker einfach nicht zu empfehlen, dafür aber um so mehr für Kaffeetrinker. Dies können sich auf schnellen wohlschmeckenden Kaffee und auf geringen Wartungsaufwand freuen.