Russell Hobbs Desire 20366-56 Entsafter Test 2017

Russell Hobbs Desire 20366-56 Entsafter

Russell Hobbs Desire 20366-56 Entsafter
8.1

Design

8.0 /10

Reinigung

7.8 /10

Preis-Leistung

8.3 /10

Safttest

8.1 /10

Pro

  • starke Leistung
  • leckerer Saft
  • leichtes Einsteigergerät

Contra

  • etwas schwer zu reinigen
  • Plastikgehäuse

Russell Hobbs Desire 20366-56 Entsafter im Test

Maße: 550 Watt

Leistung: 22,5 x 32,7 x 42,6 cm

Gewicht: 1,8 Kg

Russell Hobbs Desire 20366-56 Entsafter macht von außen schon einiges her und sieht sehr ansprechend aus. Geräte sind normalerweise immer besser, wenn sie nicht mit einem Plastikgehäuse versehen sind, aber es ist besser wenn hier gespart wird, als bei den für die Funktion wichtigen Teilen. So ist das Gerät noch zu einem recht günstigen Einsteiger Preis zu erhalten. Sonst wirkt der Entsafter sehr stabil und steh auf seinen Saugfüßen sehr sicher.

Bei der Inbetriebnahme ist der Russell Hobbs Desire 20366-56 Entsafter nicht zu laut und der Geräuschpegel lässt sich gut aushalten. Schön ist der große Einfüllstutzen für Früchte, in den man auch ganze Früchte einfüllen kann. Schnell fällt aber auf, das eine große Öffnung nicht viel bringt, wenn der Fruchtsaftbehälter mit 750 Millilitern sehr klein ist.

Dafür ist aber der Saft aus dem Russell Hobbs Entsafter echt super und durchaus weiter zu empfehlen. Das kann man aber leider nicht über die Reinigung sagen. Die ist ja bei so manchem Entsafter der Knackpunkt. Auch hier findet man die alten Tücken, das Sieb lässt sich nur extrem schwer reinigen und auch die anderen Teile haben Tiefe Kanten und Ecken, die man nur durch intensives putzen sauber bekommt.

Insgesamt kann man sich über den Russell Hobbs Desire 20366-56 Entsafter nicht zu sehr beschweren, immerhin ist er ein Einsteigergerät und zu einem sehr erschwinglichen Preis erhältlich. Er glänzt mit seinem schönen, wenn auch aus Plastik bestehenden, Äußeren und erfüllt seine Aufgabe zu vollster Zufriedenheit.